Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Pokorny wieder Europameister

Weit mehr als 50 Titel, das ist die unglaubliche Bilanz von Peter Pokorny in seiner mittlerweile 14-jährigen Seniorentennis-Karriere.

„Seid’s mir nicht bös, aber ich hab selber schon ein bissl den Überblick verloren.“  antwortete Peter Pokorny auf die Frage, wie viele EM-Titel er in seiner Seniorentennis-Karriere schon gewonnen hat. Weitaus mehr als 50, das steht auf jeden Fall fest und in Pörtschach kam der nächste Titel dazu.

Im Finale der 53. Internat. Europameisterschaften für Super Senioren in Pörtschach besiegte er den an Nummer 2 gesetzten Italiener Vittorio Monaco glatt mit 6:2, 6:1 und konnte damit seinen ersten internationalen Titel in der Altersklasse Herren 70 verbuchen. Zum Drüberstreuen gab es dann auch noch den Titel im Doppel He 70 (mit Partner Gradischnig). Wer denkt, dass sich Peter Pokorny danach vielleicht eine kurze Tennispause gegönnt hat, der irrt, denn unmittelbar nach der Siegerehrung ging es weiter nach Sizilien, wo ein Ligaauftritt auf dem Programm stand.

Ein weiterer Steirer, Helmut Flagel, erreichte übrigens bei den Herren 60 das Semifinale, wo er sich dem Deutschen Alfred Böckl mit 3:6 und 1:6 geschlagen geben musste.

Top Themen der Redaktion

STTV Mannschaftsmeisterschaften

Die Mannschaftsmeisterschaften biegen bereits in die Zielgerade ein! Somit stehen in vielen Senioren-Klassen die Meister bereits fest!

International

Misolic triumphiert

Selbst die Wetterkapriolen konnten ihm nichts anhaben: Der 19-jährige Steirer Filip Misolic gewann das Event in Tirol.