Verbands-Info

Premierensieg für Vorarlberg

Mit einem 2:1-Erfolg über Wien holte sich das Team Vorarlberg den Sieg beim ASKÖ-Bundesländercup in Bruck an der Mur. Den U18-Einzelbewerb gewann der Wiener Patrick Stein. (Das Team Steiermark mit Florian Gesslbauer, Simone Janner und Thomas Schwaiger holte den fünften Platz.Bild: (C) Stadt Bruck/Michael Maili)

Hoch motiviert und bestens vorbereitet vom Leistungskurs in Maria Alm ging es für die Nachwuchsspieler auf die Anlage des ESV-Tennis Bruck, wo in einem U16-Mannschaftsbewerb und einem U18-Einzelbewerb die ASKÖ-Bundesmeister ermittelt wurden.

Im Mannschaftsbewerb, in dem zwei Burschen- und ein Mädcheneinzel gespielt wurden, kristallisierten sich die Teams aus Vorarlberg und Wien als Favoriten heraus. Beide absolvierten ihre drei Gruppenspiele ohne Niederlage und qualifizierten sich souverän für das Finale. Dort fiel die Entscheidung beim Stand von 1:1 im dritten Einzel, in dem Vorarlberg mit 11:9 knapp die Oberhand behielt und somit den ersten Bundesmeistertitel ins Ländle holte.

Platz 5 für Team Steiermark
Das Team Steiermark mit dem Kindberger Florian Gesslbauer und den beiden Bruckern Simone Janner und Thomas Schwaiger schrammte in der Vorrunde nur knapp an Platz zwei und damit am kleinen Finale vorbei. In der Endabrechnung bedeutete das nach einem abschließenden 2:1 gegen Oberösterreich Platz fünf. Besonders beachtlich waren die starken Leistungen von Simone Janner, die all ihre vier Matches gewinnen konnte. Der U18-Einzelbewerb war eine souveräne Angelegenheit für Patrick Stein (Wien), der sich mit nur einem Satzverlust zum Bundesmeister krönte. Der Wiener setzte sich vor Florian Loder (Oberösterreich) und Daniel Eisenkölbl (Wien) durch.

Positives Resümee
Die beiden Turnierleiter, ASKÖ-Bundesreferent Harald Burghardt und Landesreferent Christian Mayer, freuten sich über die vielen spannenden Spiele, die allesamt reibungslos und verletzungsfrei über die Bühne gebracht wurden. Von den hervorragenden Leistungen der Nachwuchsspieler konnten sich am Finaltag auch der steirische ASKÖ-Vizepräsident Peter Putzgruber und Frauenreferentin Jutta Huber ein Bild machen.

ASKÖ-Bundesländercup in Bruck:
U16-Teambewerb: Finale: Vorarlberg – Wien 2:1, Spiel um Platz 3: Niederösterreich – Niederösterreich II 2:1. 5. Steiermark (Florian Gesslbauer, Simone Janner, Thomas Schwaiger).

U18-Einzelbewerb: 1. Patrick Stein (Wien), 2. Florian Loder (Oberösterreich), 3. Daniel Eisenkölbl (Wien).

Top Themen der Redaktion

Senioren

12. November 2017

Bundesländercup 2017

Die steirische Auswahl gewinnt das Viertelfinalspiel gegen Salzburg in Anif mit 13:8 und steht somit im Semifinale!

Liga

Winter der Rekorde

STTV-Wintermeisterschaft und Wintercups starten mit Rekordnennergebnis, Sommermeisterschaft 2018 u.a. mit neuer Regelung zum Einsatz von Nichtösterreichern.