Zum Inhalt springen

Verbands-InfoKids & Jugend

"Ready Schett Go"

Steirische Mädels auf der Erfolgsspur. Matchtraining diesmal im Mittelpunkt

RSG-Schirmherrin Babsi Schett (2.v.re), STTV-Präsidentin Barbara Muhr (1.v.re), STTV-Vizepräsidentin Lisbeth Wilding (4.v.re.), McDonalds CEO Daniel Boaje (5.v.li) und Bürgermeister Michael Schumacher (7.v.li) die Kaderspielerinnen und das STTV-Trainerteam. ©STTV

Regelmäßig begrüßt der Steirische Tennisverband (STTV) mit Babsi Schett die Ready-Schett-Go-Schirmherrin in der Steiermark. Die ehemalige Nummer 7 der WTA-Rangliste und renommierte Eurosport-Moderatorin trainierte unterstützt von den hochkarätigen STTV-Trainerinnen mit den aufstrebenden weiblichen Nachwuchstalenten diesmal im Landesleistungszentrum in Leibnitz, im Beisein des neuen Bürgermeisters Michael Schumacher.

Der eingeschlagene Weg stimmt
Drei intensive Tage lang absolvierte Babsi Schett zahlreiche Trainingseinheiten mit den Kaderspielerinnen aus der gesamten Steiermark und machte sich wieder ein Bild über das aktuelle Leistungsniveau. „Abgesehen von meinen persönlichen Trainingseinheiten mit den Mädels vor Ort in der Steiermark, bin ich mit dem STTV-Trainerinnen-Team im ständigen Austausch. Die Digitalisierung macht’s möglich, dass wir uns kontinuierlich über Trainingsprogramme und Turnierergebnisse updaten“, so Babsi Schett.

Junge Spielerinnen mit Erfolgsgeschichte
„Die 14 jungen Spielerinnen der Trainingsgruppe konnten bereits auf nationaler und internationaler Bühne Erfolge feiern, wie zum Beispiel Marlene Hermann und Nikola Kollaritsch mit dem Viertelfinale der U16 TennisEurope. Die amtierenden steirischen u10-, u14-, u16-, u18- und Allgemeine-Klasse-Landesmeisterinnen holten sich bei Babsi wertvolle Tipps und einen weiteren Feinschliff. Paulina Maier, Yara Ortner und Valentina Dynkowski waren diese Woche auch zeitgleich beim TennisEurope-Event in Fürstenfeld erfolgreich am Start“, so STTV-Sportdirektor Andreas Leber.

Hochkarätiges Trainerteam
Die Trainerinnen, bestehend aus STTV-Aushängeschild Evi Fauth (5-fache FedCup Spielerin sowie ehemalige 127 der WTA-Rangliste), Lisa Moser (ehemalige WTA Nr. 280 und AK-Staatsmeisterin) und Elena Grießner (AK-Landesmeisterin und ehemalige U14 Vize-Meisterin), waren vom spielerischen Niveau und dem Einsatz der Mädchen begeistert. STTV-Konditionstrainer Daniel Blümmel (auch Ninja Warrior) setzte gezielte Trainingsreize im konditionellen und athletischen Bereich.“

Neuer Sponsor: McDonalds im STTV an Bord
Das neue Vorstandsteam rund um Präsidentin Barbara Muhr und Vize-Präsidentin Lisbeth Wilding hat viel vor. „Auch neue Sponsoren sind von den Ideen und Plänen im STTV überzeugt und kommen somit mit an Bord. McDonalds ist ein neuer Partner im STTV, der vor allem im Kinder- und Jugendsport Akzente setzen möchte. CEO Daniel Boaje, Herr über alle Grazer McDonalds, nutzte die Chance für ein Meet&Greet mit Babsi und den jungen Spielerinnen und machte sich beim Ready-Schett-Go Training in Leibnitz ebenfalls ein begeistertes Bild“, so Barbara Muhr. „Wir unterstützen leidenschaftlich gerne junge Athletinnen und wollen damit auch unter Beweis stellen, dass McDonalds viel mehr als „nur Fastfood“ ist. Mit unserer „Veggie-Linie“ können auch Sportlerinnen in den Genuss sinnvoller und nicht zu teurer Ernährung kommen“, so Boaje.

Top Themen der Redaktion

Presseinformation

Mit der Volksschul- und Patenschaftsaktion zündet der STTV zwei neue Projekte zur nachhaltigen Nachwuchsförderung.

Mannschaftsmeisterschaften 2023

Während die 21. Wintermeisterschaft erfolgreich gestartet ist, sind die Vorbereitungen für die Sommermeisterschaft schon voll im Gange.