Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Schöne Erfolge im Doppel auf internationaler Ebene !

Beim ETA-Turnier in Bergheim vom 9.-17.7. erzielten die SteirerInnen tolle Erfolge im Doppel!

Insbesondere Jasmin Buchta (LUV Graz, im Bild) konnte mit Ihrer Partnerin A. Weiss (KTV) einen tollen Erfolg feiern. Sie gewannen die U14-Mädchen Doppelkonkurrenz gegen starke internationale Beteiligung. Bei den Burschen U12 verlor Daniel Hofbauer (TC Weiz Raiffeisen) erst im Finale mit seinem Partner Mrsic L. (NÖTV)!

Im Einzel hingen die Trauben doch etwas höher, in den U14-Bewerben war gegen viele Spitzenjugendliche aus ganz Europa spätestens in der 3. Runde für die SteirerInnen Endstation.

U14 Weiblich:

3. Runde: Jasmin Buchta (LUV Graz)

2. Runde: Frieß Lisa (GAK Tennis) und Hannah Gsöls (TC Gsöls Kirchberg)

1. Runde: Lisa Hofbauer (TC Weiz Raiffeisen)

U14 männlich:

3. Runde: Marco Gruber (TC Weiz Raiffeisen)

1. Runde: Tobias Yeniley (TC VB Jugendparadies)

Bei den U12-Bewerben, die noch auf nationaler Ebene ausgetragen wurden, gab es folgende steirische Platzierungen:

U12 weiblich:

1. Runde: Elena Grießner (TC VB Jugendparadies)

U12 männlich:

Viertelfinale: Timo Scheucher (TC Weiz Raiffeisen)!

2. Runde: Fabian Zotter, Daniel Hofbauer, Lorenz Leskosek (alle TC Weiz Raiffeisen), Lukas Seidler (TC Gleisdorf) und Fabian Kerkletz (UTC Riegersburg)

1. Runde: Felix Gumhold (UTC Riegersburg)

Erwähnenswert auch noch der Einzug des steirischen Doppels Fabian Kerkletz/Fabian Zotter ins Viertelfinale der U12-Doppelkonkurrenz!

Herzliche Gratulation und viel Erfolg auch bei der nächsten Turnierstation in Fürstenfeld!

Top Themen der Redaktion

COVID-19Verbands-Info

STTV-Generalversammlung

Aufgrund der Covid-19 Situation wird die STTV-Generalversammlung frühestens im Sommer stattfinden.

Verbands-Info

Ehre, wem Ehre gebührt

LSO ehrte steirische FunktionärInnen für besondere Vereinstätigkeiten.