Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Schretter bestätigt ITF Doppeltitel!

Beim Plovdiv Cup in Bulgarien konnte Jojo Schretter bereits seinen 2. ITF Doppel-Titel einfahren und damit seinen ersten Doppelsieg auf internationaler Ebene vom März diesen Jahres bestätigen. Foto: (C) GEPA

Fast wäre nichts aus der Reise nach Bulgarin zum "Plovdiv Cup" (ITF-Juniors-Turnier / Kat. 3 / 21.-25.4.2010) warteten die Österreich wegen der Vulkanasche doch lange auf das Go mit dem Flieger. Doch dann durfte die österreichische Nachwuchsdelegation (mit dabei auch die Steirer Michael Eibl,
Anna-Maria Heil und Jojo Schretter) doch abheben. Abgehoben hat StTV-Kaderathlet Johannes Schretter dann im wahrsten Sinne des Wortes auch im Doppel, konnte er sich doch den Sieg (gemeinsam mit seinem Partner Markus Ahne / KTV) gegen die beiden Polen Antoni Orlinski/Maciej Romanowicz (mit 7:6 und 6:2) sichern und damit seinen ersten Doppeltitel auf ITF Ebene vom März dieses Jahres (ITF U18 Empire Cup 2010 in Trnava (SK) 15.-21.3.2010) bestätigen.

Nicht so gut lief es hingegen im Einzel. Da war für Schretter und Michael Eibl gleich in der ersten Runde Endstation.

Bei den Mädchen steht auf jeden Fall zum jetztigen Zeitpunkt schon fest, dass eine Österreicherin gewinnen wird, bestreiten die Steirerin Anna-Maria Heil
/Julia Dinhof  das Endspiel gegen Denise Maxl/Seda Aratenkin (AUT / TUR)

Weitere Informationen zu mTurnier finden Sie unter: Plovdiv Cup

Top Themen der Redaktion

BundesligaSenioren

Im Finish hatte Wien die Oberhand

Sowohl das Herrenteam des TC LUV (70+) als auch des GAK-Tennis (65+) feierten den Vizemeistertitel in der Senioren-Bundesliga.

Allgemeine KlasseBundesliga

Nach 40 Jahren wieder erstklassig

Der TSV Hartberg fixierte bereits eine Runde vor Schluss den Meistertitel und somit den Aufstieg in die IMMOunited Bundesliga.

Verbands-Info

Ehre, wem ehre gebührt

STTV-Präsidentin Barbara Muhr überreichte Ehrenzeichen an Erwin Chum (TC Wagna) und an Karl und Josef Krenn (UTC Allerheiligen)