Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Schretter und Kopenhagen, das passt gut zusammen!

Die Reise nach Kopenhagen hat sich ausgezahlt, denn Johannes Schretter (Bild) erreichte beim ITF Junior Cup Copenhagen Indoor 2010 sowohl im Einzel als auch im Doppel mit Partner Ambros Morbitzer das Semifinale.(Foto: GEPA)

Einzel
Nach einer zuerst eher hart umkämpften ersten Runde, in der Johannes Schretter gegen den Tschechen Jakub Hadrava einen Satz abgeben musste, (4:6, 6:2 und 6:3) konnte Jojo die beiden nächsten Partien ohne Satzverlust für sich entscheiden (7:5, 6:2 gegen den Briten Elston und 6:3, 6:3 gegen den im Ranking wesentlich besser platzierten Connor Glennon (GBR))
Für das Semifinale gegen den Deutschen Kern hatte sich der StTV Kaderathlet aber dann doch mehr ausgerechnet: "Ein Finaleinzug ist durchaus möglich, ist Robin Kern doch einige Plätze hinter mir gereiht. Aber ich habe ihm schon auf den Schläger geschaut und er hat mit seinem Semifinaleinzug bewiesen, dass er deutlich besser ist, als das sein Ranking aussagt!"

Leider war der Deutsche dann in diesem Aufeinandertreffen doch besser als der Steirer und siegte mit 6:3 und 6:4. Nichts desto trotz aber eine sehr starke Leistung, auf die Schretter stolz sein darf.

Doppel
Und im Doppel lief es aus steirischer Sicht gleich gut wie im Einzel: Die rein steirische Paarung Schretter/Morbitzer konnte sich bis ins Semifinale durchkämpfen. Erst dort mussten sich die beiden StTV-Athleten den Briten Glasspool/Glennon mit 6:4, 2:6 und 4:10 geschlagen geben.

Für die beiden Burschen und StTV-Head Coach Mag. Matthias Schuck geht es jetzt aber nicht zurück in die Heimat, sondern gleich weiter nach Oslo, wo mit dem ITF Oslo Indoor 2010 (22.-27.2.2010) das nächste Turnier auf dem Programm steht. Wir dürfen also gespannt sein, welche Nachrichten uns aus dem hohen Norden noch in die Heimat gefunkt werden.

Top Themen der Redaktion

STTV Partner

Profitieren Sie als STTV-Mitglied bei Ihrem Einkauf bei GigaSport in Graz!

Verbands-Info

Neue Plattform

Die Tennis Initiative Austria unterstützt Unternehmer!