Zum Inhalt springen

Special Training in Piberstein

Regionales Special Olympics Training als Auftakt für Inklusion im Tennisverein.

Teilnehmer:innen des Special Olympics Trainings mit den Trainern Stefan Kaspar (links) und Martin Sommerauer (rechts) sowie STTV-Referent für Inklusion Christoph Kreinbucher-Bekerle (3. von rechts)

Am Samstag, 26.3.2022 fand unter der Leitung von Stefan Kaspar und Martin Sommerauer eine Trainingssession für Athlet:innen von Special Olympics in der Tennishalle beim TC Piberstein statt. Während die Arbeiten an den Freiluftplätzen in vollem Gange war, schwitzten fünf Athlet:innen bei sommerlichen Temperaturen am Center Court der Halle mit traumhaftem Blick auf den See.

Der Schwerpunkt des Trainingstages lag auf mehr Sicherheit in den Grundschlägen und einer Optimierung der Aufschlagbewegung. Alle Sportler:innen waren mit Begeisterung dabei, so wie auch STTV-Referent für Inklusion Christoph Kreinbucher-Bekerle: „Es ist schön zu sehen wie sich die einzelnen Spieler:innen entwickelt haben und mit welcher Freude sie beim Tennis dabei sind. Wir gehen weiter konsequent den Weg der Inklusion und werden uns dafür einsetzen, dass Menschen mit Beeinträchtigung bei einem STTV-Verein in ihrer Region mitspielen können.“ So gibt es beispielsweise bereits gelungene Zusammenarbeiten wie etwa jene vom Verein Sportbündel mit dem TC Redfeld, wo Special Olympics Athlet:innen erste gemeinsame Erfahrungen in der Hobbyliga machen konnten. 

Der Grundstein für eine solche Kooperation in Piberstein wurde mit diesem Trainingstag gelegt. Ein weiterer Trainingstermin nach Eröffnung der Freiluftsaison wurde bereits ins Auge gefasst.

Inklusionsreferent Christoph Kreinbucher-Bekerle im gemeinsamen Doppel mit Special Olympics Athlet:innen als gelungener Abschluss eines intensiven Trainings

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

Ready Schett Go

Nach einem intensiven Trainingstag mit steirischen Nachwuchstalenten präsentierte Babsi Schett ihr neues Buch.