Verbands-Info

Spielberg holt sich obersteirische Winterkrone

TuS Spielberg sicherte sich mit einem 5:1-Erfolg über Kindberg den Sieg bei der ersten Auflage des Wintercup Obersteiermark, Bruck und Kindberg folgen auf den Plätzen zwei und drei.

Knittelfeld, 7.4.2013

Mit dem ESV Bruck, Spielberg und Kindberg hatten gleich drei Mannschaften bis zum Schluss die Chance auf den Sieg beim neuen Wintercup Obersteiermark. Die Brucker mussten nach einem Sieg und einer Niederlage im Play-off im letzten Spiel der beiden Konkurrenten auf einen Sieg der Kindberger hoffen, die bei einem 6:0 sogar noch selbst den Titel holen hätten können. Doch die Spielberger zeigten sich gerade zum Abschluss des Wintercup in ausgezeichneter Form und fegten die Kindberger mit einem 5:1 aus der Knittelfelder Tennishalle.

Stefan Stoxreiter, Petros Doumitsas und Erich Madritsch sorgten mit drei sicheren Siegen bereits nach den Einzelspielen für die Entscheidung. Daran änderte auch der überraschende Dreisatzsieg von Routinier Gerald Gamauf gegen Christian Schnedl nichts, denn mit dem 3:1 stand Spielberg bereits vor dem Doppel als Wintercupsieger fest. Da sich Thomas Pichler im Spiel gegen Stoxreiter verletzte und aufgeben musste, wurden die bedeutungslos gewordenen Doppel in weiterer Folge nicht mehr gespielt und es hieß 5:1 für die Gastgeber.

Damit krönten sich die Spielberger zum Premierensieger beim Wintercup Obersteiermark. Dessen Organisator und STTV-Regionalreferent Christian Mayer zog eine zufriedene Bilanz über die erste Wintersaison, an der 22 Mannschaften in drei Spielklassen teilnahmen: „Ein erster Schritt in Richtung zusätzlicher Belebung des Winterspielbetriebs in der Obersteiermark ist geglückt. In der kommenden Wintersaison werden neue Bewerbe bei den Herren und auch für Damen hinzukommen“, verrät Mayer, der auch die gute Zusammenarbeit mit den obersteirischen Vereinen betont.


Wintercup Obersteiermark:

TuS Spielberg - Kindberg 5:1
Einzel: St. Stoxreiter - Th. Pichler 7:6 4:0 w.o. Pichler. P. Doumitsas - J. Kröppel 6:4 6:3, E. Madritsch - K. Podolan 6:3 6:4. Ch. Schnedl - G. Gamauf 2:6 6:4 4:6. Doppel: w.o. Kindberg.

Endstand Gruppe A:
1. TuS Spielberg,
2. ESV Bruck,
3. SG Kindberg-Lamingtal,
4. SG Ennstal/Wildon,
5. SG St. Stefan/Trofaiach.
6. HTC Zeltweg.

Top Themen der Redaktion

Senioren

12. November 2017

Bundesländercup 2017

Die steirische Auswahl gewinnt das Viertelfinalspiel gegen Salzburg in Anif mit 13:8 und steht somit im Semifinale!

Liga

Winter der Rekorde

STTV-Wintermeisterschaft und Wintercups starten mit Rekordnennergebnis, Sommermeisterschaft 2018 u.a. mit neuer Regelung zum Einsatz von Nichtösterreichern.