Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Start in Turniersaison erfolgreich

Johannes Schretter (re) und Sebastian Ofner können mit dem Start in die Turniersaison zufrieden sein.

Das heurige Jahr neigt sich zwar langsam dem Ende zu, aber die neue Turniersaison hat für den heimischen Tennisnachwuchs bereits viel versprechend begonnen. Das umfangreiche Training und die konsequente Vorbereitungsarbeit des gesamten StTV-Teams mit und für die Athleten tragen auf nationaler und internationaler Ebene bereits erste Früchte:

International:
Bei den stark besetzten Junior Zagreb Open 2009 (ITF KAT 5) schalte Johannes Schretter (derzeit ITF 819) vom TC ervolksbank LUV Graz den an 3 gesetzten Kroaten Mate Cutura (ITF 248) aus. Im Viertelfinale war dann aber leider Endstation. (7:5/4:6/1:6). "Leider hat mich im 2. Satz mein erster Aufschlag ein wenig im Stich gelassen und ich konnte im 3. Satz die wichtigen Punkte nicht machen!", meinte ein enttäuschter Johannes Schretter am Telefon aus Zagreb. Trainer Mag. Matthias Schuck sah die Sache wie folgt: "Trotz der Niederlage war ich mit der Leistung von Johannes zufrieden. Die daraus erhaltenen Erkenntnisse werden gleich ins kommende Training mit eingebaut."

Auch im Doppel lief es für den Steirer und seinen ungarischen Partner leider nicht nach Wunsch. Schretter/Toth verloren gleich ihre erste Begegnung mit 7:6, 2:6 und 4:10. Die kroatische Paarung Blazevic/Levar war, obwohl Schretter/Toth den ersten Satz für sich entscheiden konnten, nicht zu bezwingen.

Nächste Station: Ab 6.12.2009 geht es für Schretter ja mit dem ÖTV Kat II U16 in Anif weiter.

Weitere Informationen zu den Junior Zagreb Open 2009 erhalten Sie unter: Turnierinfos

Am 2.12.2009 ist Jojo Schretter übrigens gemeinsam mit seinem Partner, Csongor Toth, aus Ungarn auch noch im Doppel im Einsatz. Vor fast genau einem Jahr (am 15.12.2008) hatten sich die beiden ja den Doppeltitel beim Prince Cup 2008 in Miami gesichert. 

National:
Auf nationaler Ebene waren die Steirer zum Saisonauftakt in Salzburg Bergheim (ÖTV KAT 2 U12/U14) im Einsatz und konnten ihr Können unter Beweis stellen.
So erreichte Sebastian Schloffer (ESV Tennis-Fischer Bruck/Mur) im Einzel Burschen U14 das Semifinale und Sebastian Ofner (ebenfalls ESV Tennis-Fischer Bruck/Mur) musste sich überhaupt erst im U14 Einzel Finale nach hart umkämpftem ersten Satz und einem vergebenen Satzball seinem Kontrahenten aus Oberösterreich, Max Voglgruber, mit 5:7 und 5:7 geschlagen geben.

Top Themen der Redaktion

STTV Partner

Profitieren Sie als STTV-Mitglied bei Ihrem Einkauf bei GigaSport in Graz!

Verbands-Info

Neue Plattform

Die Tennis Initiative Austria unterstützt Unternehmer!