Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Steiermarks Nr. 1 erstmals in Challenger Finale

Sebastian Ofner weiter auf dem Weg nach oben, diesmal hat es noch nicht ganz gereicht

Sebastian Ofner (ATP-270) hat am letzten Wochenende erstmals ein Finale in einem ATP Challenger erreicht. Der 21-jährige Brucker besiegte im Halbfinale von Mestre den Tschechen Zdenek Kolar (ATP-290) mit 6:1 7:6 (7/4).

Im Endspiel traf Österreichs Nr. 4 auf den als Nummer zwei gesetzten Portugiesen Joao Domingues und unterlag nach hartem Kampf mit 6:7, 4:6. Mit diesem Finale hat er sein bisheriges Topranking (ATP 225) erreicht.

Der Weg stimmt und das Saisonziel, die Top 200, rücken immer näher!

Alles Gute weiterhin!

Top Themen der Redaktion