Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Steirische AK-Meister stehen fest!

Vom 28.8. bis zum 5.9.2010 wurden beim TC TennisBase Austria Trofaiach die heurigen Steirischen Meisterschaften der AK ausgetragen.

Köll ist Damen-Meisterin
Bei den Damen konnte sich Anja Köll (UTC Raiffeisen Heimschuh) den Titel sichern. Sie hatte im Halbfinale ihre Club-Kollegin Desiree Forstner mit 6:2 und 6:1 besiegt und traff dann im Finale auf Janine Remler vom TC Weiz Raiffeisen. Auch im Finale hatte Anja das bessere Ende für sich und besiegte Remler mit 6:2 und 7:6

Schmölzer wurde Favoritenrolle gerecht
Bei den Herren ließ der topgesetzte Patrick Schmölzer (TC Gleisdorf) nichts anbrennen und marschierte ohne Satzverlust zum Titelgewinn. Musste Patrick in den Runden bis zum Finale insgesamt lediglich 5 Games abgeben, so rang ihm sein Finalgegner Stefan Rettl (an 4 gesetzt) im Endspiel insgesamt 7 Games ab. Endstand 6:4 und 6:3 für Schmölzer, der sich nun schon auf die nächste Aufgabe freut. Am 10. und 11. September 2010 kämpft er nämlich mit seinem Team, dem TC Gleisdorf, um den Bundesligatitel und das dazu auch noch vor dem heimischen Publikum in Gleisdorf. 

Top Themen der Redaktion

BundesligaSenioren

Im Finish hatte Wien die Oberhand

Sowohl das Herrenteam des TC LUV (70+) als auch des GAK-Tennis (65+) feierten den Vizemeistertitel in der Senioren-Bundesliga.

Allgemeine KlasseBundesliga

Nach 40 Jahren wieder erstklassig

Der TSV Hartberg fixierte bereits eine Runde vor Schluss den Meistertitel und somit den Aufstieg in die IMMOunited Bundesliga.

Verbands-Info

Ehre, wem ehre gebührt

STTV-Präsidentin Barbara Muhr überreichte Ehrenzeichen an Erwin Chum (TC Wagna) und an Karl und Josef Krenn (UTC Allerheiligen)