Zum Inhalt springen

TurniereKids & Jugend

03.04.2017
Steirische Kids-Landesmeisterschaften in Bruck ein toller Erfolg

Rund 100 Nachwuchstalente aus der ganzen Steiermark duellierten sich in Bruck an der Mur.

Tennis boomt auch im Kids-Bereich: das bestätigen die rund 100 Nachwuchsspieler bei den Landesmeisterschaften am vergangenen Wochenende in Bruck an der Mur. In acht Bewerben von der U8 bis zur U11 wurden in der modernsten Tennishalle der Steiermark auf der Murinsel die Steirischen Meister ermittelt. Turnierleiter Lukas Labitsch jubelte nicht nur über den neuen Teilnehmerrekord, sondern auch über das hohe Niveau der Matches in allen Altersklassen. Erfolgreichster Verein wurde der ESV-Tennis Bruck mit fünf Medaillen, das Regionale Leistungszentrum Hochsteiermark (Bruck-Kindberg) verbuchte insgesamt gleich 13 Stockerlplätze, was besonders STTV-Obersteiermark-Referent und ESV-Obmann Christian Mayer freute.

Mit großem Interesse verfolgten auch STTV-Präsidentin Barbara Muhr, Vizepräsident Rudolf Steiner, Andreas Leber vom Landesleistungszentrum in Leibnitz, Wettspielreferent Gerald Groicher und Stadtrat Peter Koch die Matches in der Brucker Tennishalle. „Die großartigen Leistungen unserer NachwuchsspielerInnen können sich wahrlich sehen lassen. Ein steirischer Meistertitel ist etwas ganz Besonderes, das bleibt man sein ganzes Leben lang und soll Motivation für die Zukunft geben“, so Muhr, die vor allem die Fairness der Nachwuchsspieler lobte.

Die Sieger und Platzierten:

U8 männlich:
1. Cristiano Jance (Veitsch), 2. Lukas Machsteiner (Veitsch), 3. Christoph Sommersguter (Bruck) bzw. Fabio Hofbauer (Krieglach).
U8 weiblich: 1. Melina Bäuchler (Voitsberg), 2. Lara Markuszik (Kindberg), 3. Amelie Lammer (St. Marein/St. Lorenzen).

U9 männlich: 1. Philipp Tischler (Bruck), 2. Rafael Ficjan (TC Weiz), 3. Valentin Feiel (Bruck) bzw. Patrick Oswald (Pöllau).

U9 weiblich:
1. Paulina Maier (Gröbming), 2. Ilvy Schoklitsch (Jugendparadies), 3. Emilia Mewes (Bruck) bzw. Aurelia Schober (Jugendparadies).

U10 männlich: 1. Clemens Lohberger (GAK), 2. Alex Huszar (Hartberg), 3. Andreas Tritscher (St. Marein/St. Lorenzen) bzw. Jasin Blickle (GAK).

U10 weiblich: 1. Katja Batarilo (Kapfenberg), 2. Lena Gamauf (Mürzhofen), 3. Nele Herbst (Mürzhofen) bzw. Anna Inninger (Jugendparadies).

U11 männlich: 1. Matias Fellner (Spielberg), 2. Konstantin Feiel (Bruck), 3. Franz Xaver Pichler (Hartberg) bzw. Tim Blumauer (Kapfenberg).

U11 weiblich: 1. Elena Hofbauer (Pöllau), 2. Elza Gaxherri (Hartberg), 3. Sabrina Oswald (Pöllau) bzw. Leni Bischof.

Alle Ergebnisse

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

STTV-Ladies-Point

Ein Beitrag aus dem Frauenreferat zum internationalen Frauentag.

Verbands-Info

COVID-19-Leitfaden für Vereine und Unternehmen

Die Wirtschaftsprüfungskanzlei tpa liefert im Auftrag von ÖTV und Sport Austria eine detaillierte Übersicht, die Tennisvereinen und Anlagen-Betreibern einen hilfreichen Einblick in den "Förderdschungel" ermöglicht.

COVID-19

Tennis im Freien

Aufgrund des schönen Wetters sind einige Tennisanlagen bereits bespielbar und auch gut gebucht. Was ist erlaubt, was nicht?