Zum Inhalt springen

Allgemeine KlasseTurniereKids & JugendSenioren

3.9. bis 8.9.2019
Steirische Tennisfestspiele in Bruck an der Mur

Mit dem großen Finaltag gingen die Steirischen Landesmeisterschaften aller Klassen in Bruck an der Mur zu Ende.

v.l.n.r.: Christian Mayer, Johann Hörer (ASVÖ), Rudolf Steiner, Hans-Peter Kaufmann, Markus Weiglhofer, Peter Koch. ©Stadt Bruck/Meieregger

Im Herrenfinale besiegte Routinier Markus Weiglhofer (TC Gleisdorf) Hans Peter Kaufmann (TC Kern) nach hartem Kampf mit 5:7, 6:4, 6:4. Für den 32-jährigen gebürtigen Salzburger war es der erste Einzel-Landesmeistertitel in der Steiermark. Bei den Damen ging der Sieg an Kerstin Peckl, die im GAK-Klubduell gegen Alexandra Schöndorfermit 6:2, 6:0 klar die Oberhand behielt.

In den Jugendbewerben zeigten die steirischen Nachwuchsspieler hervorragende Leistungen. Während bei den Mädchen Katja Batarilo (Kapfenberg, U12), Nina Schwarzenberger (Wildon, U14) und Alexandra Schöndorfer (GAK, U16) die Titel holten, gewannen bei den Burschen Alex Huszar (Hartberg, U12), Simon Schöninger (Gleisdorf, U14), Simon Kordasch (Gratkorn, U16) und Hans Peter Kaufmann (TC Kern, U18).

Bei den Rollstuhltennisbewerben setzten sich mit Margrit Finkund Thomas Mossier(bei 1. Steirischer Rollstuhltennisclub) sowohl bei den Damen als auch bei den Herren die Favoriten durch. Landesmeister bei den Special Olympics wurde Daniel Schaberreiter (Sportbündel).

Vom hohen Niveau der Spiele machten sich am Finaltag auch Barbara Muhr, Präsidentin des Steirischen Tennisverbandes, Vizepräsident Rudolf Steiner, Landesleistungszentrumsleiter Andreas Leber und der Brucker Bürgermeister Peter Koch ein Bild.

Siegertafel Steirische Landesmeisterschaften 2019 in Bruck an der Mur:

Einzelbewerbe: U12: Alex Huszar (Hartberg), Katja Batarilo (Kapfenberg). U14: Simon Schöninger (Gleisdorf), Nina Schwarzenberger (Wildon). U16:Simon Kordasch (Gratkorn), Alexandra Schöndorfer (GAK). U18:Hans Peter Kaufmann (TC Kern). Herren:Markus Weiglhofer (Gleisdorf). Damen:Kerstin Peckl (GAK). Herren 35:Christian Mayer (Bruck). Damen 35:Marion Krainer (Schager Leoben). Herren 45: Oliver Neuhold (Riegersburg). Herren 55:Günter Fauster (Hausmannstätten). Herren 60:Günther Niederer (Feldbach). Herren 65:Wolfgang Mitter (Schladming). Herren 70:August Schalamon (Aflenz). Herren 75:Karl Heinz Schick (Fürstenfeld). Rollstuhl:Thomas Mossier, Margrit Fink (1. Steirischer Rollstuhltennisclub). Special Olympics:Daniel Schaberreiter (Sportbündel).

Doppelbewerbe: U12: Moritz Baumgartner (Zeltweg)/Niklas Pomper (Hartberg). U14: Niklas Kleinschuster (Riegersburg)/Simon Schöninger (Gleisdorf).Rollstuhl: Thomas Mossier/Gerhard Schuster (1. Steirischer Rollstuhltennisclub). AK: Fabian Gruber (Kindberg)/Peter Nagovnak (Leoben)

Top Themen der Redaktion

BundesligaSenioren

Im Finish hatte Wien die Oberhand

Sowohl das Herrenteam des TC LUV (70+) als auch des GAK-Tennis (65+) feierten den Vizemeistertitel in der Senioren-Bundesliga.

Allgemeine KlasseBundesliga

Nach 40 Jahren wieder erstklassig

Der TSV Hartberg fixierte bereits eine Runde vor Schluss den Meistertitel und somit den Aufstieg in die 1.Bundesliga.

Verbands-Info

Ehre, wem ehre gebührt

STTV-Präsidentin Barbara Muhr überreichte Ehrenzeichen an Erwin Chum (TC Wagna) und an Karl und Josef Krenn (UTC Allerheiligen)