Kids & Jugend Turniere

STTV KaderspielerInnen zu Pfingsten erfolgreich im Einsatz

Sebastian Sorger gewinnt das Einzel und Doppel in Enns, Emil Pristauz erreicht das Doppelfinale in Wien!

Sebastian Sorger triumphiert beim U12/U14 Kat.2 Turnier in Enns sowohl im Single als auch im Doppel des U12-Bewerbs und zeigt nun auch wieder auf nationaler Ebene, dass er derzeit in Hochform ist. Erst im Finale konnte ihm sein Gegner Patrick Jozwicki (NÖTV) einen Satz abnehmen, trotzdem behielt der Steirer mit 6/2 5/7 6/3 die Oberhand.

Filip Freitag kam im Einzel ins Achtelfinale, für Simon Schöninger, Niklas Kleinschuster, Benjamin Loitzl und Fabio Karner war in der 1. Runde des Hauptbewerbs Endstation.

Im U12 Doppel gewann Sebastian Sorger an der Seite von Daniel Zimmermann im Finale gegen Jozwicki/Kogler mit 6/3 6/2.

Im U12-Bewerb der Mädchen erreichte Nina Schwarzenberger und Sabrina Oswald das Achtelfinale, Elena Hofbauer verlor in der 1. Runde des Hauptbewerbs. Im Doppel belegten Oswald/Hofbauer den starken 3. Platz.

Bei den U14 Burschen erreichte Jonas Kolonovics nach klaren Siegen über Luca Adlbrecht und Yan Matschi das Viertelfinale, wo er sich dann dem Lokalmatador Viktor Hockl in einem spannenden Match mit 3/6 4/6 geschlagen geben musste. Auch Jan Kobierski zeigte sich stark in Form und erreichte ebenfalls das Viertelfinale, wo er dann dem Tiroler Noah Lambauer mit 1/6 2/6 unterlag. Simon Kordasch kam ins Achtelfinale, Erik Kaspirek verlor in der 1. Runde. Im U14 Doppel kam Jonas Kolonovics gemeinsam mit Matthias Ujvary ins Semifinale.

Im U14 Bewerb der Mädchen erreichte Janine Posch nach einem Sieg über Minichberger das Achtelfinale, ehe sie sich Nina Walter geschlagen geben musste.

Beim parallel stattfindenden U16 Turnier in La Ville Wien erreichte STTV Kaderspieler Emil Pristauz gemeinsam mit seinem Partner Yanik Schneider aus Kärnten das Doppelfinale! Nach Siegen über Kinauer/Laporta Osante und Ratt/Stoiber mussten sie sich im Finale Schmalzl/Petrovic mit 1/6 5/7 geschlagen geben. Im Einzel kam Moritz Kreuzer bis ins Achtelfinale, Emil Pristauz und Philipp Neuhold verloren in der 1. Runde.

Herzliche Gratulation!

Top Themen der Redaktion

Freitag, 24.11.2017

Sebastian Ofner trainierte im STTV RLZ Hochsteiermark

Das steirische Tennisaushängeschild Sebastian Ofner besuchte seinen Stammverein ESV Bruck, wo er am Standort des Regionalen Leistungszentrums Hochsteiermark des STTV einen Nachmittag lang mit dem Tennisnachwuchs trainierte.

Senioren

12. November 2017

Bundesländercup 2017

Die steirische Auswahl gewinnt das Viertelfinalspiel gegen Salzburg in Anif mit 13:8 und steht somit im Semifinale!