Zum Inhalt springen

Kids & Jugend Turniere

2.-7.1.2019
STTV-Nachwuchs startet erfolgreich ins neue Jahr

Bei der 1.Station des ÖTV-Jugendcircuits in Neudörfl und Wien (2.-7.1.2019) konnten die STTV-KaderspielerInnen an die Erfolge des letzten Jahres anknüpfen.

Beim U12-Turnier in Neudörfl zeigte NexGenDomi-Spieler Timo Rosenkranz (RLZ Fürstenfeld) mit dem Einzug ins Einzel-Finale und dem Sieg im Doppel, dass er schon am Beginn der Saison stark in Form ist. Im Einzel musste er sich dem Wiener Timothy Bezar mit 2/6 2/6 geschlagen geben, im Doppel gewann er an der Seite von Denis Snajdr (WTV) gegen seinen steirischen NexGenDomi-Kollegen Clemens Lohberger und Hartmut Fiedler (NÖTV) mit 6/1 6/1. Raphael Ficjan (RLZ Weiz) erreichte im Einzel das Achtelfinale, Janosch Mendl und Moritz Baumgartner scheiterten nach erfolgreicher Qualifikation in Runde 1, ebenso wie Clemens Lohberger.
Bei den U12-Mädchen stellte LLZ-Kaderspielerin Ela Plosnik mit dem Semifinaleinzug im Einzel und Doppel ihr großes Talent unter Beweis. 

Beim U18-Turnier in La Ville Wien konnte NexGenDomi-Spieler Jan Kobierski mit dem Finaleinzug im Einzel und Doppel an seine Erfolge aus dem Vorjahr nahtlos anknüpfen. Im Einzel zeigte er sehr gute Leistungen und musste sich erst im Finale dem Oberösterreicher Tobias Wirlend mit 1/6 4/6 geschlagen geben. Im Doppel triumphierte NexGenDomi-Spieler Jonas Kolonovics (GAK-Tennis) mit seinem Partner Tobias Wirlend gegen Jan Kobierski und Marko Milosavljevic (WTV) mit 6/3 6/3.
Im Einzel erreichte Jonas Kolonovics und Lukas Klampfl das Achtelfinale. Emil Pristauz, Syl Gaxherri, Timo Jakum und Simon Kordasch scheiterten in der 1.Runde ebenso wie Alexandra Schöndorfer bei den U18-Mädchen.

Im U14-Bewerb erreichte NexGenDomi-Spielerin Nina Schwarzenberger und STTV-Kaderspielerin Niki Kollaritsch das Achtelfinale im Einzel ebenso wie die STTV-Kaderspieler Benjamin Loitzl und Felix Mori. Für Leni Bischof, Sabrina Oswald, Jana Kaspirek und Elena Hofbauer war in der 1.Runde Endstation.
Im U14-Doppel konnten Felix Mori und Franz-Xaver Pichler mit dem Semifinaleinzug einen sehr erfreulichen Saisonstart hinlegen. Ebenfalls das Doppel-Semifinale erreichte Nina Schwarzenberger gemeinsam mit Hannah Rosenkranz (NÖTV).

Herzliche Gratulation an alle!

Top Themen der Redaktion