Zum Inhalt springen

Liga

STTV News

Aufgrund der aktuellen Situation und den damit verbundenen Einschränkungen seitens der Bundesregierung, kann die 20. Auflage der STTV-Wintermeisterschaft leider nicht, wie gehofft, Anfang Jänner gestartet werden.

Wie auch während des gesamten abgelaufenen Jahres blickt das STTV-Team dennoch optimistisch in die Zukunft. Unser Ziel ist es, für alle Mitgliedsvereine und natürlich nicht zuletzt auch zur Unterstützung der Tennishallen in der Steiermark, einen Meisterschaftsbetrieb auf die Beine zu stellen. Unter Berücksichtigung der derzeit gültigen Verordnung planen wir nun optimistisch mit einem voraussichtlichen Beginn Anfang Februar 2021, abhängig von den Maßnahmen, die uns durch die Bundesregierung vorgegeben werden.

Aufgrund des späten Beginns ist an eine Meisterschaft im normalen Sinne natürlich nicht zu denken ist, dennoch haben wir uns dazu entschlossen, die Wintermeisterschaft 2020/21 mit 2 Einzel und 1 Doppel zu spielen. So gut es geht möchten wir abhängig von den Meldungsänderungen auch die Gruppen gleich lassen. 

Hier die Änderungen im Überblick:

  • wöchentliche Spiel-Intervalle
  • Matches auch an den Wochenenden der Semesterferien
  • 2 Einzel, 1 Doppel
  • 2. und 4. Begegnung in einer Halle beginnt immer mit dem Doppel (parallel zu dem der Vorbegegnung), danach erst die Einzel.
  • Zeitbedarf einer Begegnung: 1 Platz 3h, 1 Platz 2h
  • Platzkosten pro Mannschaft dadurch halbiert
  • Mannschafts-Meldegebühr entfällt
  • keine Aufsteiger, keine Absteiger

Aufgrund dieser geänderten Bedingungen bieten wir allen Mannschaften die Chance, ihre Nennung bereits gemachte Mannschaftsmeldung im nu-System noch einmal zu bearbeiten (Zeitfenster: 24.12.2020-6.1.2021). Danach werden vom STTV die Termine mit den verbliebenen und ggf. neu hinzugekommenen Mannschaften neu vergeben.

Für die Sommermeisterschaft 2021 planen wir optimistisch, eine reguläre Meisterschaft durchführen zu können.

Ihr STTV-Team

Top Themen der Redaktion

STTV-Wintermeisterschaft 2021/2022

Für die STTV-Wintermeisterschaft heißt es aufgrund der aktuellen Situation erneut „Bitte warten!“ Wie geht´s nun weiter?