Zum Inhalt springen

STTV-Wintermeisterschaft 2021/2022

Für die STTV-Wintermeisterschaft heißt es aufgrund der aktuellen Situation erneut „Bitte warten!“ Wie geht´s nun weiter?

Im Vergleich zum Vorjahr konnte die 20. Auflage der STTV-Wintermeisterschaft mit knapp 300 Mannschaften erfolgreich gestartet werden. Anlässlich des Lockdowns und den damit verbundenen Einschränkungen seitens der Bundesregierung wird u.a. der Hallen-Tennissport erneut in die Knie gezwungen.

Das bedeutet auch, dass die Wintermeisterschaft aufgrund der geschlossenen Tennishallen vorerst nicht weitergeführt werden kann. Alleine an den kommenden drei Lockdown-Wochenenden betrifft dies rund 180 Begegnungen!

Wie gehts nun weiter?

Wir stellen es den Mannschaften frei, ob die Begegnungen, die in dieser Zeit nicht stattfinden können, verschoben werden oder nicht ausgetragen werden. Warum? Eine Neueinteilung für alle Begegnungen durch den STTV, müsste in Absprache mit 36 Hallen durchgeführt werden und würde mit hoher Wahrscheinlichkeit zu einer Situation führen, wo neue Termine vergeben werden, mit denen die Mannschaften nicht einverstanden wären (Weihnachtsferien, Semesterferien,…)

In weiterer Folge würden erneute Terminverschiebungen einen erneuten administrativen Aufwand für die Mannschaften und Hallenbetreiber bedeuten. Um diese Situation zu vermeiden, ersuchen wir die Mannschaftsführer:innen, sich in Absprache mit der gegnerischen Mannschaft über die weitere Vorgehensweise zu einigen und für das Fixieren eines Ersatztermins mit dem Hallenbetreiber direkt in Kontakt zu treten.

Sollten beide Mannschaften miteinander übereinkommen, dass für eine Begegnung kein Ersatztermin gesucht und diese daher nicht ausgetragen wird, wird diese mit 0:0 in der Tabelle gewertet.

Sollte diesbezüglich kein Einvernehmen möglich sein, so wird die Begegnung mit 6:0 (Jugend 3:0) gegen die nichtangetretene Mannschaft in der Tabelle gewertet.

Top Themen der Redaktion

AusbildungVerbands-Info

STTV-Turnierleiterschulung

Aufgrund der aktuellen Situation wird die Turnierleiterschulung per Zoom-Meeting stattfinden!