Kids & Jugend

STTV‐Nachwuchs bei Kids‐Turnier im Spitzenfeld

Beim Kids Austria Development Turnier für die Altersklasse U11 kämpften die besten elf Mädchen und 13 Burschen aus ganz Österreich um den Titel. Die STTV‐Nachwuchshoffnungen Elena Karner, Janine Posch und Jonas Kolonovics erreichten Topplatzierungen.

 

An allen drei Turniertagen gab es in Leibnitz spannende Matches im Einzel und Doppel zu bestaunen. Aus steirischer Sicht sehr erfreulich waren die Platzierungen von Elena Karner, Janine Posch und Jonas Kolonovics. Alle drei STTV‐Nachwuchshoffnungen und LLZ‐Kaderspieler meisterten die Gruppenphase souverän und qualifizierten sich für den K.O.‐Bewerb der besten acht Spielerinnen und Spieler.

 
STTV_Nachwuchs
 

STTV‐Nachwuchs im Spitzenfeld

KarnerElena Karner traf im Viertelefinale auf Janine Posch und konnte das Match mit 6:3, 6:0 klar für sich entscheiden. Im Semifinale musste sie sich knapp der Niederösterreicherin Johanna Halper geschlagen geben. Im Spiel um Platz 3 war Karner dann erneut erfolgreich und besiegte Anna Pürrer (BTV) mit 6:0, 7:5. Janine Posch zog gegen Ayana Erler (TTV) im Spiel um Platz 5 leider den Kürzeren und wurde am Ende Sechste. Siegerin des Bewerbs wurde die Kärntnerin Daniela Glanzer, Platz zwei ging an die Niederösterreicherin Johanna Halper.
 

 

KolonovicsBei den Burschen zeigte Jonas Kolonovics mit hervorragenden Leistungen auf. Kolonovics besiegte seinen Viertelfinalgegner Markus Kosak (WTV) mit 6:2, 6:2. Im Semifinale musste er sich zwar Noah Lambauer (TTV) geschlagen geben, doch auch Jonas gewann das Spiel um Platz 3 gegen Aleksander Tomas (TTV) ganz knapp im Match-Tiebreak des dritten Satzes. Marko Andrejic (NöTV) gewann im Burschenfinale gegen Noah Lambauer (TTV) mit 6:4, 6:4.
 

 

Anerkennung von ÖTV‐Verantwortlichen

STTV‐Kids‐Koordinator Andreas Leber konnte ebenso wie Turnierleiter Gernot Spätauf nach dem Turnier ein positives Resümee ziehen. „Mit zwei dritten Plätzen und einem sechsten Platz können wir angesichts der starken Konkurrenz aus ganz Österreich auf unsere Kids sehr stolz sein“, so Leber. Von den Leistungen der steirischen Nachwuchsspieler überzeugten sich am Wochenende auch STTVPräsidentin Barbara Muhr, ÖTV‐Sportdirektor Clemens Trimmel, ÖTV‐Nachwuchskoordinatorin Petra Russegger sowie die sportliche Leitung im Landesleistungszentrum um Walter Grobbauer, Matthias Schuck und Evelyn Fauth. Die ÖTV‐Verantwortlichen streuten den Verantwortlichen im LLZ Leibnitz Rosen für die nunmehr österreichweit vorbildhafte Nachwuchsarbeit.
 
Kidsturnier
 

Top Themen der Redaktion

Senioren

12. November 2017

Bundesländercup 2017

Die steirische Auswahl gewinnt das Viertelfinalspiel gegen Salzburg in Anif mit 13:8 und steht somit im Semifinale!

Liga

Winter der Rekorde

STTV-Wintermeisterschaft und Wintercups starten mit Rekordnennergebnis, Sommermeisterschaft 2018 u.a. mit neuer Regelung zum Einsatz von Nichtösterreichern.