Zum Inhalt springen

Kids & Jugend

Team Steiermark beim ÖTV Kids Team Cup 2018

Die besten steirischen U9 und U10 SpielerInnen kämpften 4 Tage in der Südstadt im Mannschaftsbewerb

Beim alljährlichen ÖTV Kids Team Cup in der Südstadt traten für das Team Steiermark heuer gleich sechs steirische Meister für das Team Steiermark an. Somit waren die Erwartungen nach fünf 7. Plätzen in den letzten Jahren dementsprechend hoch.

Paulina Maier, Aurelia Schober, Lia Wachmann, Selin Bengi, Melina Bäuchler, Rafael Ficjan, Philipp Tischler und Felix Raser spielten in der ersten Gruppenphase gegen Tirol und Oberösterreich. Eine Begegnung besteht aus insgesamt 6 Einzel, 3 Doppel und 5 sportmotorischen Übungen. 

Nach Tag 1 lagen das steirische Team gegen Tirol bereits mit 4:2 Siegen voran, gegen OÖTV lief es nicht so positiv, da mussten das Team Steiermark ein 1:5 aufholen. Betreut wurden die Kids von Desi Forstner, Stefan Kaspar und dem STTV-Kidskoordinator Andreas Leber. Das  Besondere am Team Cup ist das Coachen auf der Bank, wie bei der Mannschaftsmeisterschaft. Somit wurde an Tag zwei nochmal kräftig zugelegt und Tirol mit 6:3 Siegen und einem Sieg in der Sportmotorik geschlagen. 
Gegen das Team vom OÖTV war der Rückstand nicht mehr einzuholen und somit sicherte sich das steirische Team den 2. Gruppenplatz. 

An den Tagen 3 und 4 ging es um die Plätze 4-6 im Gesamtranking gegen Burgenland und dem Vorjahressieger Vorarlberg. Von insgesamt 75 möglichen Punkten (Tennis + Sportmotorik) konnte die Steiermark gegen Burgenland mit 38:37 gewinnen. 
Genauso spannend verliefen die Matches aus gegen Vorarlberg. Hier stand es am Ende ebenfalls 38:37 allerdings für die Titelverteidiger. 

Somit belegt das Team Steiermark am Ende den guten 5. Platz und konnte sich gegenüber den Vorjahren deutlich steigern. Für 2019 planen wir den Angriff auf das Podest!

Unterstützt wurde das Team Steiermark auch von Sebastian Ofner, der kurz vor seinem Auftritt beim ATP Turnier in Kitzbühel in der Südstadt vorbei schaute. 

Top Themen der Redaktion