Zum Inhalt springen

Allgemeine KlasseLigaVerbands-InfoKids & Jugend

Tennisfest mit Meisterehrung

Bei einer großen Meisterfeier wurden die erfolgreichen Teams und Spieler des ESV-Tennis Bruck vom Steirischen Tennisverband für vier Landesmeistertitel und einmal WM-Bronze ausgezeichnet.

Die erfolgreichen Brucker Meisterteams (vorne) mit ihren Gratulanten um STTV-Präsident Rudolf Steiner (Mitte). ©Stadt Bruck/Maili

Der ESV Bruck mit Obmann Gernot Prattes und dem sportlichen Leiter Lukas Labitsch blickt auf eine ereignisreiche und erfolgreiche Tennissaison zurück. Neben dem Umbau der Sanitärbereiche und der Neugestaltung der Außenbereiche wurden zwei Padel Courts errichtet, die sich großer Beliebtheit erfreuen. Auch auf sportliche Ebene feierten die Brucker heuer in der Mannschaftsmeisterschaft und auf Turnierebene große Erfolge, die nun bei der Saisonabschlussfeier vom Steirischen Tennisverband und der Stadt Bruck besonders gewürdigt wurden.

STTV-Präsident Rudolf Steiner überreichte mit 2. Vizebürgermeisterin Susanne Kaltenegger und Sportreferent Christian Mayer die Ehrenurkunden und Pokale an die U11-Landesmeister Maximilian Mayer, Lionel Frießnegg und Philipp Raser. Auch die Burschen U13 mit Philipp Tischler, Valentin Feiel und Christoph Sommersguter wurden als Steirischer Landesmeister ausgezeichnet. Abgerundet wurden die Erfolge im Kids- und Jugendbereich durch Einzellandesmeistertitel Frießnegg (U10) und Leni Bischof (U16). Auf internationaler Ebene ließ Michael Sulzbacher mit der Bronzemedaille bei der Weltmeisterschaft in Umag aufhorchen. Steiner lobte die hervorragende Jugendausbildung im Verein und nutzte den Besuch in Bruck, um das neu konzipierte Tennisnachwuchszentrum zu eröffnen.

Dass der ESV-Tennis auch im Breitensport sehr gut aufgestellt ist, betonten die beiden Initiatoren der regionalen Hobbyliga, Michael Goldbrunner und Gernot Schwimmer. Sie überreichten die Meisterpokale an die beiden ESV-Teams mit den Mannschaftsführern Nikolaus Strießnigg und Willibald Almer für den Sieg im Herren A- und B-Bewerb. Mit mittlerweile 415 Mitgliedern zählt Bruck zu den größten Klubs der Steiermark.

Im Zuge des Saisonabschlussfestes fanden auch die Finalspiele und die Siegerehrung der Vereinsmeisterschaften in Tennis und Padel statt. Als erste Padel-Vereinsmeister ging die Paarung Christian Stadlober und Bernd Reisner hervor.

Als Ehrengäste und Gratulanten stellten sich ASKÖ Steiermark-Vizepräsident Peter Putzgruber, die Sponsorenvertreter Andreas Bernhard Schmidt und Christian Wohlmuth (beide Geschäftsführer der Stadtwerke Bruck) sowie STTV-Headcoach Matthias Schuck ein. Für die musikalische Umrahmung sorgte DJMarkus Schweiger.

Das Brucker Meisterteam in der Hobbyliga mit den MF Nikolaus Strießnigg (Mitte) und Willibald Almer (3.v.r.) sowie den Veranstaltern Gernot Schwimmer (li.) und Michael Goldbrunner (2.v.l.) ©Stadt Bruck/Maili
Die Burschen U11 und U13 des ESV Bruck wurden Steirischer Landesmeister.V.l.n.r.: Maximilian Mayer, Lionel Frießnegg, Philipp Raser, Philipp Tischler, Christoph Sommersguter und Valentin Feiel. ©Stadt Bruck/Maili

Top Themen der Redaktion

AusbildungVerbands-Info

STTV-Turnierleiterschulung

Am 26. November findet eine STTV-Turnierleiterschulung statt, inkl. Vorstellung der neuen NU-Turniersoftware!