Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Tennisnachwuchshoffnungen auch in Anif vorne mit dabei

Nach den guten Leistungen durch Schretter (Junior Zagreb Open 2009) sowie durch Ofner und Schloffer in Salzburg Bergheim (ÖTV Kat 2 U12/U14) waren die Erwartungen für das nächste wichtige Turnier, das ÖTV Kat II U16 Turnier in Anif, selbstverständlich hoch.

Und der steirische Tennisnachwuchs konnte diese Erwartungen vollends erfüllen.

Johannes Schretter (TC LUV ervolksbank Graz) wurde seiner Favoritenrolle gerecht und setzte sich sowohl im Einzel (7:5, 6:1 gegen Felix Wohlgenannt, VTV), als auch im Doppel (gemeinsam mit dem StTV-Kaderathlet Niklas Scheucher, ASV Hypobank Vorarlberg Graz) im rein steirischen Endspiel gegen Lorenz Fink (TG MM-Systemholz Gaishorn a.S.) / Gernot Pfeifer (TSV Pöllau-Tennis) mit 6:0, 4:6 und 10:3 durch und sicherte sich somit sowohl den Einzel- als auch den Doppeltitel.

Fast wäre es im Einzel zu einem rein steirischen Endpiel gekommen, doch der erst 13-jährige Sebastian Ofner (ESV Tennis-Fischer Bruck/Mur) verlor sein Halbfinale gegen den Vorarlberger Felix Wohlgenannt in 2 Sätzen (3:6 / 4:6).

Interessantes Detail am Rande des Burschen Doppelbewerbs: von den letzten 8 Spielern kamen 7 aus der Steiermark.

Auch bei den Mädchen konnte Janine Remler ein erfreuliches Ergebnis erzielen; sie erreichte in Anif das Semifinale, wo sie sich der späteren Siegerin, Anna Götz (OÖTV), mit 0:6, 6:4 und 4:6 geschlagen geben musste.

In den nächsten Wochen werden sich die StTV - Kaderspieler auf die kommenden Turniere Anfang Jänner vorbereiten, stehen doch die Österreichischen Meisterschaften U12, U16 und U14 auf dem Programm.

Top Themen der Redaktion

STTV Mannschaftsmeisterschaften

Die Mannschaftsmeisterschaften biegen bereits in die Zielgerade ein! Somit stehen in vielen Senioren-Klassen die Meister bereits fest!

International

Misolic triumphiert

Selbst die Wetterkapriolen konnten ihm nichts anhaben: Der 19-jährige Steirer Filip Misolic gewann das Event in Tirol.