Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Toller Erfolg für den UTC-Heimschuh

Die Damenmannschaft des UTC-Heimschuh konnte mit ihrer Mannschaftsführerin Bettina Resch in der Bundesliga 2. Division auch heuer wieder den hervorragenden 3. Platz erreichen.

Diese Leistung wiegt umso mehr, da die Mannschaft neben zwei erfahrenen Spielerinnen durchwegs aus jungen steirischen Talenten besteht. Die Damen der Bundesliga 2. Division lieferten spannende und sportlich anspruchsvolle Spiele und unterlagen schlussendlich nur zwei Mannschaften. Die Ergebnisse der Spiele:

Heimschuh - Altmannsdorf 4 : 3
Steyr - Heimschuh 2 : 5
Heimschuh - Wiener AC 5 : 2
Wörgl - Heimschuh 5 : 2
Waidhofen/Y. - Heimschuh 5 : 2
Post SV Wien - Heimschuh 2 : 5
Heimschuh - Klosterneuburg 4 : 3

Die Detailergebnisse finden Sie unter dem folgenden Link:
Damen BL 2. Division

Das Bild zeigt (v.l.) die Spielerinnen: Bianca Kamper, Katharina Mörth, Lena Steiger, Carmen Schauer, Sara Heinrich, Mannschaftsführerin Bettina Resch, nicht am Foto: Lisa Moser

Top Themen der Redaktion

BundesligaSenioren

Im Finish hatte Wien die Oberhand

Sowohl das Herrenteam des TC LUV (70+) als auch des GAK-Tennis (65+) feierten den Vizemeistertitel in der Senioren-Bundesliga.

Allgemeine KlasseBundesliga

Nach 40 Jahren wieder erstklassig

Der TSV Hartberg fixierte bereits eine Runde vor Schluss den Meistertitel und somit den Aufstieg in die 1.Bundesliga.

Verbands-Info

Ehre, wem ehre gebührt

STTV-Präsidentin Barbara Muhr überreichte Ehrenzeichen an Erwin Chum (TC Wagna) und an Karl und Josef Krenn (UTC Allerheiligen)