Zum Inhalt springen

Turniere

Turniersieg im Osternest

Jan Kobierski gewinnt ITF U18 Turnier in Kairo.

Das Osterwochenende war aus österreichischer Sicht sehr erfolgreich. Kim Kühbauer (BTV) gewinnt ihr erstes internationales Jugendturnier in Israel, Mia Liepert (VTV) gewinnt das ITF U18 Turnier in Ghana, Tamara Kostic (WTV) gewinnt das ITF U18 Turnier in Tunesian und der STTV-Kaderspieler Jan Kobierski gewinnt ein weiteres ITF U18 Turnier in Kairo. 

Nach dem 2. Platz im Februar in Giza ist das 2021 bereits das zweite Finale für Jan auf ägyptischem Boden. Jan hat diesmal das Turnier in Kairo gewonnen und damit selbst für sein persönliches Ostergeschenk gesorgt. 

Jan konnte die ersten Runden jeweils ohne Satzverlust gewinnen, obwohl sein Doppelpartner und sein chinesischer Gegner sehr gut auf Jan eingestellt waren. Gegen den Lokalmatador aus Ägypten erforderten dann vor allem die emotionalen Fans und sonstiger Support für den lokalen Spieler Nervenstärke. 

Im Finale ließ Jan keine Zweifel aufkommen und gewann sicher in zwei Sätzen. 

Auch im Doppelbewerb gelang mir seinem serbischen Partner der Finaleinzug. Im Finale konnten die beiden zwar den zweiten Satz trotz 0:5 Rückstand noch gewinnen, aber mussten sich dann doch geschlagen geben. 

Das Selbstvertrauen für das folgende Turnier ist jedenfalls da und die erste Runde ist auch beim zweiten Turnier in Kairo bereits überstanden. 

Wir gratulieren allen Turniersiegern und wünschen natürlich weiterhin viel Erfolg.

Top Themen der Redaktion