Verbands-Info

U18 Österreichische Meisterschaften

Vizestaatsmeistertitel für Jasmin Buchta


Vom 7.-13.7.2014 fanden auf der Anlage des Welser Turnvereins die Österreichischen Freiluftmeisterschaften in der Altersklasse U18 statt.

Nachdem die STTV Kaderspielerin Jasmin Buchta im Februar 2014 den U18 Staatsmeistertitel in der Halle gewinnen konnte, wurde sie im Freien im Finale bezwungen.
Nach hart erkämpften Siegen über Melanie Pinkitz, Denise Buberl, U16 Staatsmeisterin Anna-Lena Neuwirth und Jana Schober, musste Jasmin sich erst im Finale der Oberösterreicherin Christina Wolfgruber mit 3/6 1/6 geschlagen geben.

Ihre LLZ Trainingskollegin Lisa Frieß erreichte nach zwei souveränen Erfolgen über Jonanna Trisko und Natali Lujic das Viertelfinale und unterlag dort Jana Schober mit 3/6 1/6.
Ihr hauptverantwortlicher Trainer, STTV Headcoach Mag. Matthias Schuck, war mit der Leistung seiner Schützlinge sehr zufrieden: "Jasmin hatte viele lange Matches in kurzer Zeit und zeigte bei diesem Turnier unglaublichen Kampfgeist. Ich bin sehr stolz, dass sie sich so durchgekämpft hat, im Finale war der Akku dann schon ziemlich leer. Lisa war in den ersten beiden Runden sehr souverän, gegen Jana Schober ist sie an deren Konstanz gescheitert."

Bei den Burschen konnte sich Lukas Laipold für den Hauptbewerb qualifizieren, verlor aber dann in der 1.Runde gegen den Wiener Max Lang mit 3/6 6/7. STTV Kaderspieler Sebastian Kurzmann musste sich dem späteren Finalisten Alexander Erler aus Tirol ebenfalls in der 1.Runde mit 2/6 1/6 geschlagen geben. Beide zeigten aber ansprechende Leistungen!

Im Doppel erreichte Jasmin Buchta mit ihrer Partnerin Alena Weiss das Semifinale und verlor dort gegen Neuwirth/Kompein knapp im Championstiebreak.

Gratulation an alle SiegerInnen!

Top Themen der Redaktion

Senioren

12. November 2017

Bundesländercup 2017

Die steirische Auswahl gewinnt das Viertelfinalspiel gegen Salzburg in Anif mit 13:8 und steht somit im Semifinale!

Liga

Winter der Rekorde

STTV-Wintermeisterschaft und Wintercups starten mit Rekordnennergebnis, Sommermeisterschaft 2018 u.a. mit neuer Regelung zum Einsatz von Nichtösterreichern.