Zum Inhalt springen

LigaVerbands-Info

STTV-Wintermeisterschaft

Aufgrund der aktuellen und nicht planbaren Situation, muss die Wintermeisterschaft nun leider endgültig abgesagt werden.

© GEPA/STTV

Es hat einfach nicht sein sollen! Aufgrund der geltenden Verordnungen der Bundesregierung und der damit verbundenen Schließung der Tennishallen, ist eine Durchführung der Wintermeisterschaft leider nicht mehr möglich. 

"Mein gesamtes Team des STTV hatte für jedes in Aussicht gestellte Lockerungsdatum einen neuen Zeitplan ausgearbeitet und wäre beim "Go" seitens der Bundesregierung startklar gewesen. In Summe haben wir den Winter-Bewerb drei Mal komplett neu geplant. Der erhöhte Organisationsaufwand war natürlich spürbar, dennoch war es immer unser großes Ziel, alle Möglichkeiten auszuschöpfen um am Ende des Tages für die vielen Tennisfans und nicht zuletzt als Unterstützung für unsere Tennishallen eine Meisterschaft starten zu können" so Gerald Groicher als Vorsitzender des WSA.

Nun gilt die volle Konzentration der Vorbereitung für die Sommer-Meisterschaft. Hier werden wir in den kommenden Tagen eine Ligen-Zuteilung veröffentlichen. Diese soll dazu dienen, dass jeder Verein nochmal kontrollieren kann, ob nach der Abmeldung diverser Mannschaften auch keine übersehen wurde. 

Der STTV wird gemeinsam mit dem ÖTV weiterhin vehement versuchen, eine baldige Öffnung der Hallen zu erreichen, damit unser Tennissport wie im Mai 2020 ein Come-Back feiern kann. 

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

COVID-19-Leitfaden für Vereine und Unternehmen

Die Wirtschaftsprüfungskanzlei tpa liefert im Auftrag von ÖTV und Sport Austria eine detaillierte Übersicht, die Tennisvereinen und Anlagen-Betreibern einen hilfreichen Einblick in den "Förderdschungel" ermöglicht.

COVID-19

Tennis im Freien

Aufgrund des schönen Wetters sind einige Tennisanlagen bereits bespielbar und auch gut gebucht. Was ist erlaubt, was nicht?

LigaVerbands-Info

STTV-Mannschaftsmeisterschaften 2021

1.280 Mannschaften aus 220 Vereinen sorgen erneut für ein Rekordnennergebnis! Die provisorischen Gruppeneinteilungen sind bereits online!