Zum Inhalt springen

LigaVerbands-Info

ab 11. November 2017
Wintermeisterschaft 2017/18

Mit dem offiziellen Start am Wochenende des 11./12. November beginnt die Wintermeisterschaft 2017/18 des STTV.

Mit neuen eindrucksvollen Rekordzahlen darf die heurige Wintermeisterschaft aufwarten: In insgesamt 35 Tennishallen kämpfen knapp 250 Mannschaften und 3.500 Spielerinnen und Spieler um die Titel und Gruppensiege. Gespielt wird in 10 Alterskategorien (Burschen U15 bis Herren 60) und 39 Gruppen (Landesliga A bis 2. Klasse). Dabei werden fast 800 Begegnungen ausgetragen und in insgesamt fast 4.700 Matches über 9.300 Bälle (Babolat Gold) verbraucht, die den Teams zur Gänze unentgeltlich vom STTV zur Verfügung gestellt werden.

Die Titelverteidiger des Winters 2016/17:

  • Burschen U15: SUTC Bad Radkersburg
  • Damen AK: Grazer Park Club
  • Herren AK: KSV Böhler-Edelstahl
  • Damen 35: SV Post Graz
  • Damen 45: TC Weiz Raiffeisen
  • Damen 55: TC LUV Graz
  • Herren 35: TC Graz Waltendorf
  • Herren 45: TC Ratio Eibiswald
  • Herren 55: Sportverein Raaba
Seit 24. Oktober sind alle Spielpläne offiziell und endgültig und alle Tennishallen sind auf die Wettkämpfe vorbereitet. Somit dürfen wir uns auf spannende Matches und heiße Kämpfe um die Titelkronen freuen!

Wintercups in der Steiermark

Zusätzlich zur offiziellen Wintermeisterschaft des STTV gibt es auch noch 4 Wintercups in 5 Tennishallen, die offiziell über das Liga-System des STTV ausgetragen werden:
  • Wintercup in der Tennishalle Arnfels (2 Gruppen, 12 Teams, 210 Spieler)
  • Wintercup in der Tennishalle Knittelfeld (1 Gruppe, 8 Teams, 170 Spieler)
  • Wintercup Hochsteiermark in Bruck/Mur und Kindberg (9 Gruppen, 45 Teams, 810 Spieler)
  • Wintercup in der TH Kapfenberg (5 Gruppen, 32 Teams, 430 Spieler)

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

STTV-Ladies-Point

Ein Beitrag aus dem Frauenreferat zum internationalen Frauentag.

Verbands-Info

COVID-19-Leitfaden für Vereine und Unternehmen

Die Wirtschaftsprüfungskanzlei tpa liefert im Auftrag von ÖTV und Sport Austria eine detaillierte Übersicht, die Tennisvereinen und Anlagen-Betreibern einen hilfreichen Einblick in den "Förderdschungel" ermöglicht.

COVID-19

Tennis im Freien

Aufgrund des schönen Wetters sind einige Tennisanlagen bereits bespielbar und auch gut gebucht. Was ist erlaubt, was nicht?