Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Zwei Titel für Brucker Tenniscracks

Der ESV-Tennis Bruck/Mur ist weiterhin in der Erfolgsspur. Während Jungstar SebastianSchloffer Vizestaatsmeister im U16-Doppel wurde, holte sich das Brucker Tennis-UrgesteinLudwig Hofer bei den Europameisterschaften der Senioren die Silbermedaille.(Foto: Schloffer)

Die Brucker Tennisspieler sorgen derzeit für Erfolgsmeldungen am laufenden Band. Abseits des Meisterschaftsgeschehens ließen nun Sebastian Schloffer, Sebastian Ofner und Ludwig Hofer mit tollen Leistungen aufhorchen. So sicherte sich Schloffer bei den U16-Staatsmeisterschaften in Oberpullendorf den Doppel-Vizemeistertitel. Gemeinsam mit seinem burgenländischen Partner
David Pichler spielte er sich mit drei Siegen, zwei davon erreichten sie erst im Champions-Tiebreak des dritten Satzes, bis ins Finale. Dort war allerdings gegen die Topgesetzten Jason Peter Platzer und Philipp Moritz mit 1:6, 0:6. Endstation. Dennoch war der zweite Platz für den jungen Brucker ein toller Erfolg.

Ofner erreicht Halbfinale im Einzel
Nicht so gut lief es für Schloffer im Einzelbewerb. Hier unterlag er bereits in der ersten Runde überraschend dem Qualifikanten Gregor Schöfberger aus Oberösterreich in zwei Sätzen. In starker Form präsentierte sich hingegen Schloffers Vereinskollege Sebastian Ofner. Das zweite ESV-Aushängeschild stieß ohne Satzverlust bis ins Semifinale vor. Dort musste sich Ofner dem
späteren Sieger David Pichler nach hartem Kampf geschlagen geben. Für den 15-Jährigen Ofner, der heuer in der Landesliga-Meisterschaft ungeschlagen blieb, war der dritte Platz bei den Staatsmeisterschaften die Bestätigung der erfolgreichen Arbeit der vergangenen Monate.

Tennis-Urgestein holt Silber
Bei den Senioren-Europameisterschaften in Pörtschach sicherte sich Ludwig Hofer im Doppel-Bewerb +75 die Silbermedaille. Mit seinem Salzburger Partner Andreas Seeholzer erreichte er nach Siegen über Fergg/Ferrari und Kolb/Kirchgasser das Endspiel. Dort entwickelte sich gegen die Paarung Kindermann/Althaus aus Deutschland eine spannende Partie, die erst im Champions-Tiebreak des dritten Satzes entschieden wurde. Dort hatten allerdings die Deutschen die stärken Nerven und holten am Ende den Sieg. Für Hofer stellt der Vizeeuropameistertitel aber einen weiteren Meilenstein in seiner Tenniskarriere dar.

Top Themen der Redaktion

STTV Mannschaftsmeisterschaften

Die Mannschaftsmeisterschaften biegen bereits in die Zielgerade ein! Somit stehen in vielen Senioren-Klassen die Meister bereits fest!

International

Misolic triumphiert

Selbst die Wetterkapriolen konnten ihm nichts anhaben: Der 19-jährige Steirer Filip Misolic gewann das Event in Tirol.